Transfergesellschaft Grundlagen


Transfergesellschaft -
Arbeitssuche als Fulltime-Job

MitarbeiterInnen eines Unternehmens treten in ein zeitlich befristetes Arbeitsverhältnis mit einer Transfergesellschaft ein, um sich in diesem Rahmen eine neue berufliche Perspektive zu suchen.

Grafik Transfergesellschaft, Transferagentur, Outplacement

Der Rahmen

Von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen eines Betriebes erhalten das Angebot, ein befristetes Arbeitsverhältnis mit einer Transfergesellschaft einzugehen. Während dieser Zeit werden sie intensiv durch die Transfergesellschaft beim Aufbau einer neuen beruflichen Perspektive unterstützt. Grundlage für die Einrichtung und Finanzierung einer Transfergesellschaft bildet der § 111 SGB III (vormals § 216 b SGB III, Transferkurzarbeitergeld).

Das Ziel

Das Ziel der Einrichtung einer Transfergesellschaft ist die Vermeidung von Arbeitslosigkeit (Eintritt in ein Arbeitsverhältnis mit der Transfergesellschaft) und die Schaffung langfristig tragfähiger beruflicher Perspektiven für die betroffenen Personen (Vermittlung in eine neue Arbeitsstelle, Unterstützung bei Existenzgründungen, Übergang in die Altersrente etc.)

 

Infomaterial

Was macht eigentlich eine Transfergesellschaft?

Möchten Sie sich einen visuellen Eindruck von unserer Arbeit verschaffen? 2016 hat uns ein Filmteam bei unserer Arbeit begleitet…

Oder hören Sie dazu ein Interview (Audiopodcast) mit Frank Müller dem Geschäftsführer von pro Person.

pro Person ...den Wandel begleiten

Unser Prospekt zum Download als PDF

Kontakt

Treten Sie mit uns in Verbindung

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten? Dann kontaktieren Sie uns: Wir beraten Sie gerne.
Zum Kontaktformular

Anschrift

pro Person GmbH

Güterstraße 20
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 2 83 92 78-0
Fax.: 0202 2 83 92 78-11

Mitglied bei

Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung

Logo Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung