Finanzierung einer Transferagentur


Transferagentur - Outplacementberatung bezuschusst

Die Agentur für Arbeit übernimmt 50 Prozent der Kosten nach einem relativ unbürokratischen Antragsverfahren

Grundlage zur Bezuschussung der Kosten einer Transferagentur bildet der § 110 SGB III (vormals § 216a, SGB III, Transferleistungen). Demnach übernimmt die Agentur für Arbeit die Hälfte der angefallenen Kosten bis zu einer Höhe von € 5.000,-, das heißt der maximale Zuschuss beträgt € 2.500,-, jeweils pro MitarbeiterIn. Voraussetzung ist die Durchführung der Maßnahmen durch einen Dritten und eine vorherige Antragstellung bei der Agentur für Arbeit.

Die tatsächliche Höhe der anfallenden Kosten ist abhängig von Form und Inhalt der durchgeführten Maßnahmen. Sie sollten den Notwendigkeiten der jeweiligen Situation (Kündigungsfristen, Qualifizierungsstand, Unterstützungsbedarf der betroffenen Personen) und den Rahmenbedingungen im Unternehmen (Budget, Freistellungsmöglichkeiten etc.) angepaßt werden. Zu beachten gilt: Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die jeweiligen MitarbeiterInnen zur Teilnahme an den Maßnahmen von der Arbeit frei zu stellen.

Infomaterial

Was macht eigentlich eine Transfergesellschaft?

Möchten Sie sich einen visuellen Eindruck von unserer Arbeit verschaffen? 2016 hat uns ein Filmteam bei unserer Arbeit begleitet…

Oder hören Sie dazu ein Interview (Audiopodcast) mit Frank Müller dem Geschäftsführer von pro Person.

pro Person ...den Wandel begleiten

Unser Prospekt zum Download als PDF

Kontakt

Treten Sie mit uns in Verbindung

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten? Dann kontaktieren Sie uns: Wir beraten Sie gerne.
Zum Kontaktformular

Anschrift

pro Person GmbH

Güterstraße 20
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 2 83 92 78-0
Fax.: 0202 2 83 92 78-11

Mitglied bei

Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung

Logo Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung